Gebäudetechnik

Heute schon an morgen denken. Von der Steckdose bis zur Sprachsteuerung. Von der elektrischen Versorgung eines Wohnhauses – bis zur komplexen Regelungstechnischen Anlage. Wir bieten Ihnen hier eine vielseitige Leistung, die keine Wünsche offen lässt.

Gern planen wir Ihren Wunsch nach Ihren Vorstellungen.

Elektroinstallation in Neu- und Altbauten

Das Verlegen neuer Leitungen. Das Installieren von Schaltern und Steckdosen oder die Erneuerung von Zählerschrank und Unterverteilung, ist für uns kein Problem.

Moderne Multimediaanwendungen vereinen heute unseren Alltag. Neben der klassischen TV-Anschlussdose bis zum Netzwerkanschluss gehören genauso Lautsprecher ob kabelgebunden oder per WLAN in ein modernes Gebäude.

Dimmbare und farblich veränderbare Lichtquellen sind ein zusätzliches Feature was heute nicht mehr weg zu denken ist.

Gerne planen wir mit Ihnen ihre Vorstellungen und Wünsche und bringen diese gemeinsam zum Erfolg.

GebäudeAutomATION

Smart wohnen und intelligent steuern von Licht, Klima, Heizung, Jalousie und Multimedia.

Ein gelungener Start in den Tag mit passender Musik und langsam auffahrender Jalousien ist ein Highlight neben vielen anderen Dingen, die ein intelligentes Gebäude kann.

Steuern Sie das Licht nach Ihren Bedürfnissen. Schalten Sie mit einem Knopfdruck alles aus, oder speichern Sie ganz einfach Zeitprogramme ab.

Heute früher Feierabend – kein Problem aus der Ferne die Heizung schon einmal aufzuheizen, damit man in ein vorgewärmtes zu Hause kommt.

Smartes Wohnen bedeutet auch Effizient den Tag zu verbringen. Lassen sie vom Smart Home den Energiebedarf berechnen und visuell anzeigen. Welche Kosten sind heute angefallen und wo kann ich in Zukunft sparen.

Intelligente Gebäudetechnik bietet Ihnen vollen Komfort, höchste Effizienz und eine Zukunft.

Quelle: 180312_Smart-Living-initiative_Video_Komfort

Beleuchtungstechnik

Wir bringen Licht ins Dunkle.

Wir installieren überall dort Licht wo es benötigt wird. Je nach Wand-, Boden-, oder Deckenfarbe planen wir die passende Lichtquelle.

Vom einfachen Lichtschalter bis hin zum Dimmer oder Bewegungsmelder, aber auch tageslichtabhängige Sensoren zur Energieeinsparung können wir installieren.

Tageslichtabhängige Steuerungen kontrollieren die Raumhelligkeiten und mögliche Lichteinfälle wie zum Beispiel Sonnenlicht. Je nachdem ob genügend Helligkeit im Raum vorhanden ist wird das Licht automatisch herab gedimmt.

Mit einem Farbkreis an der Wand die Lichtfarben verändern und abspeichern, können Ihren Raum je nach Stimmung in Szene setzen.

Datennetzwerk- und Kommunikationstechnik

Modernes Arbeiten erfordert die logische Vernetzung von Kommunikationssystemen.

Netzwerkgeräte wie PC, Drucker oder Scanner, aber auch Anzeigegeräte können optimal verknüpft werden.

Die Netzwerktechnik beginnt schon an der Tür. Denn ein klingeln kann im Netzwerk auf Telefonen oder Anzeigegeräten signalisiert werden.

Damit die Daten schnell empfangen oder gesendet werden können greifen wir heute immer mehr auf Glasfasersysteme. Diese versorgen den Netzverteilerschrank mit genügend Leistung und leiten dann dort alle Telegramme weiter.

Ein Arbeiten ohne Netzwerk ist heute kaum noch möglich.

Rauchwarnmelder nach DIN 14676

Die meiste Brandursache in Deutschland ist eine unsachgemäße Elektroinstallation und defekte Elektrogeräte.

Meist passiert es im Schlaf. Im Schlaf können Personen den Brand kaum bemerken. Damit dies Signalisiert wird, installieren wir fachgemäß zertifizierte Rauchwarnmelder.

Vom einfachen Einzelrauchwarnmelder bis hin zur Vernetzung aller Melder im Gebäude. Eine Zentrale überwacht die Melder und kann auch Störungen auf dem Smartphone anzeigen.

Die 10 Jahres Batterie erspart ein permanentes Wechseln von leeren Batterien.

Damit die Rauchwarnmelder immer Betriebsbereit sind, müssen diese regelmäßig überprüft werden.

Blitz- und Überspannungsschutz

Blitzeinschläge können aus mehreren Kilometern Entfernung Schäden an Ihrer Elektroinstallation und den Haushaltsgeräten verursachen. Dabei kann ein hoher wirtschaftlicher Schaden das Ergebnis sein.

Überspannungsschutzeinrichtungen werden im Verteilerkasten in bis zu drei Kategorien eingesetzt:

Typ 1 -> Grobschutz
Typ 2 -> Mittelschutz
Typ 3-> Feinschutz

Dabei durchströmt der Blitzstrom oder eine anstehende Überspannung aus dem öffentlichen Netz die Typen 1, 2 und 3. Die gefährlichen Ströme werden in der Schutzeinrichtung gemindert, sodass in den danach folgenden Typen immer weniger Strom ankommt. Die Löschkammer beruhigt den Strom und leitet diesen sicher zurück in die Erde.